Home
Strassenleben
Nazareno Dörfer

 

 


Der Verein:

Das Projekt "O Pequeno Nazareno"  ist derzeit eine der wichtigsten  Organisationen in Brasilien, die Strassenkindern eine konkrete Zukunft bieten und ihnen somit ein menschenwürdiges Dasein ermöglichen.
 

"Lucio wollte die Beute nicht teilen.
Er machte sich aus dem Staub damit.
Die anderen suchten ihn.
Sie fanden ihn.
Zehnjährige Jungen stellten sich in einem Kreis um den Verräter auf.
Steine schlugen auf seinen Kopf und seinen Körper ein.
Bis er aufhörte zu schreien - er war tot."


Diese und andere Geschichten änderten das Leben von Bernd Rosemeyer. Er begann, sich den Strassenkindern zu widmen. Um den Kindern ein menschenwürdiges Dasein zu ermöglichen, gründete Bernd 1992 zusammen mit seinem Bruder Werner Rosemeyer 1992 ein Hilfsprojekt für die Strassenkinder von Fortaleza in Brasilien. Zwei Jahre später entstand daraus der
brasilianischen Verein „O Pequeno Nazareno“. Gleichzeitig wurde auch der deutsche Patenverein „Der kleine Nazareno e.V.“ von Werner Rosemeyer ins Leben gerufen.

In den letzten zehn Jahren entstanden zwei Nazareno-Dörfer - in Fortaleza und Recife - die heute für mehr als 110 Kinder ein neues Zuhause bedeuten.

Der Deutsche sowie auch der Schweizer Patenverein betreiben Öffentlichkeitsarbeit und sammeln Spenden für die Arbeit in Brasilien. Abgesehen von einer offiziellen Halbtagsstelle in Deutschland, wird die Arbeit ausschließlich von freiwilligen Mitarbeitern durchgeführt. Als Anerkennung dessen ordnungsgemäßer Arbeit wurde dem Verein das Deutsche Spendensiegel erteilt.
 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Jedes der ehemaligen Strassenkinder ist einzigartig und dennoch haben sie alle etwas gemeinsam: die Vergangenheit auf der Strasse und den Traum später einmal ihren eigenen Kindern ein besseres Zuhause zu geben.

Unsere über zehnjährige Erfahrung mit Strassenkindern zeigt: Selbst mit geringen Mitteln ist es möglich, Kindern in Brasilien von der Strasse zu holen. Diese Tatsache gibt uns Mut, weiter zu machen. Und sie erfüllt uns mit Fassungslosigkeit, wenn wir bedenken, wie viele Kinder in Brasilien noch immer unermesslichem und sinnlosem Leid ausgesetzt sind.

   

Home | Strassenleben | Nazareno Dörfer

Stand: 27.01.07